Home
Neues in LiTeX
Publikationen
Beruflicher Werdegang
Der Termevaluator
FAQ's
Download
Bildergalerie
Mitgliedschaften
Kontakt u. Impressum
 



    Dr. Meinhard Sponheimer, Carl-Strehl-Schule Marburg

In LiTeX integriert ist der von Herrn Dr. Meinhard Sponheimer, Carl-Strehl-Schule (Deutsche Blindenstudienanstalt e.V.) in Marburg, programmierte 'Termevaluator'. Er stellt eine ausgezeichnete Hilfe bei mathematischen Berechnungen und Termen dar. Seine für blinde und sehbehinderte, aber auch für sehende Anwender einfach zu bedienende Oberfläche macht ihn zu einem unverzichtbaren Werkzeug im mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterricht. Da separate Taschenrechner mit erweiterten Funktionen  kaum noch für Blinde (Sprachausgabe, Braillezeile) erhältlich sind, stellt diese neue Entwicklung ein sehr wichtiges Hilfsmittel dar.  Besonders interessant ist der Einsatz der 'Indextaste'. Alle benötigten Befehle stehen hier sofort auf Knopfdruck zur Verfügung, so dass der Anwender sich die erforderlichen 'Strings' direkt in das Eingabefeld laden kann. Ein Lernen der Befehle ist somit überflüssig geworden.



Praktische Arbeit mit dem Startformular des Termevaluators



   Das Startformular des 'Termevaluators'

   Größeres Bild des Startformulars




Praktische Arbeit mit dem Funktionsplotter



  

Die Oberfläche des Funktionsplotters

Größeres Bild des Funktionsplotters




Gute Hilfe für viele Sehbehinderte: Inverse Darstellung des Funktionsgraphen

Größeres Bild der invertierten Darstellung:

Bildschirmvideo mit einigen Sequenzen der Beispiele, die vom Funktionsplotter aus aufgerufen werden können:

.avi-Datei-Funktionsplotter

.wmv-Datei-Funktionsplotter


Der von LiTeX aus mit dem Befehl ALT S1 startbare 'Termevaluator' (Start auch vom Desktop per Icon möglich) besitzt eine graphische Ausgabe (Funktionsplotter) für ein oder zwei mathematische Funktionen! Hierdurch wurde eine erste Möglichkeit geschaffen, Blinden und Sehbehinderten einen einfachen Zugang zu einem graphischen Taschenrechner zu geben. Für Blinde können die Kurvengrafiken mit den bewährten Verfahren tastbar gemacht werden. Ganz neu ist die Beschriftung der Koordinatenachsen mit Schwarzschrift oder Punktschrift. Die Beschriftung mit Punktschrift ist besonders für Lehrer interessant, die so für blinde Schüler binnen kurzer Zeit mit "Schwellpapier" eine sehr gut lesbare, tastbare Grafik mit Koordinatenwerten bereitstellen können.

Anwender, die den 'Termevaluator' ohne die Dokumentvorlage  'LiTeX' einsetzen möchten, können das Programm auch separat downloaden. Man findet diese Möglichkeit am Ende der Registerkarte 'Download' oder auch unten auf dieser Seite.


Mathematik:

Bruchrechnung

Bestimmen der Nullstellen von beliebigen Funktionen

Lösen von linearen und nichtlinearen Gleichungen

Lösen von linearen Gleichungssystemen in 2 / 3 / 4 Unbekannten

Numerische Integration

Konvertierung und Rechnen im Binär- Oktal- und Hexadezimalsystem

Graphik:

Hintergrund der Graphik optional in den Farben weiß oder schwarz darstellbar

Einzeichnen von Gitterpunkten

Einzeichnen von Messpunkten und Polygonen (Streckenzügen)

Bedienung:

Überarbeitung und Erweiterung der Bedienungsanleitung

Die neueste Version des 'Termevaluator 4.2' ist mit weiteren interessanten Funktionen ausgestattet:

Prozentrechnung,
Erstellung von Funktionswertetabellen,
Hoch- und Tiefpunkte, Wendepunkte
Lineare Optimierung,
Matrixrechnung (einschl. Matrixinvertierung u. -potenz),
Kurven mit impliziter Gleichung,
Kurven mit Gleichungen in Parameterform
Polynominterpolation
Funktionen/Kurvenscharen
Splineinterpolation

Polynomnullstellen (reell und komplex)
Eigenwerte und Eigenvektoren

Die Installation ist nicht erforderlich, wenn Sie das neueste Update des Formelprogramms LiTeX (Registerkarte
Download) bereits installiert haben, da der "Termevaluator" in dieses Programm integriert ist.
Ein neues Update mit den oben genannten neuen Funktionen erscheint in Kürze!

===========================================================

Kostenfreier Download für den von LiTeX
unabhängig zu installierenden Termevaluator:

=    Termevaluator 4.2   Version vom 30.08.2017
               =  (Upoad 15.09.2017)  =

Auf Wunsch kann die im Programm als .doc-Datei zur Verfügung stehende Bedienungsanleitung zusätzlich als PDF-Datei geladen werden:

=============    
Bedienungsanleitung (PDF)        ============

In einigen Schulen ist die Verwendung des Termevaluators mit integrierter Grafikfunktion nicht erlaubt. Für diesen besonderen Fall wird hier eine Version ohne Grafik angeboten:

========== Termevaluator 4.2 ohne Grafik (Dezember 2016) ===

------------------------------------------------------------------

Bitte unbedingt beachten!

Falls es bei der Installation zu Problemen mit Virenscannern kommt, sollten die Hinweise auf der Registerkarte "FAQ's" berücksichtigt werden.

Die Versionen ab 31.10.2009 sind bis einschliesslich Windows10 lauffähig!

================================================

Für Sehbehinderte gibt es nun erstmals die Möglichkeit, spezielle Kontrasteinstellungen (schwarz-auf weiß und weiß auf schwarz) zu nutzen.



Kontrast 1: schwarzer Text, weiße Felder

Größeres Bild, bessere Lesbarkeit: Kontrast 1



Kontrast 2: Weißer Text, schwarze Felder

Größeres Bild, bessere Lesbarkeit: Kontrast 2

Die Bedienungsoberfläche überdeckt normalerweise einen großen Bereich des Desktops. Mit der Taste "F3" oder dem Menübefehl "Fenster Verkleinern /Vergrößern" lässt sie sich verkleinern bzw. vergrößern. Alle "Shortcuts" können weiterhin verwendet werden, auch wenn die zugehörigen Befehlsfelder nicht sichtbar sind.

==============================================


Einen kompakten Gesamtüberblick gibt die Publikation:

Sponheimer, M.:
"Barrierefreies Rechnen auf dem PC" (horus 4 /2008).

Eine weitere Publikation ist in der Zeitschrift des Verbands für Blinden- und Sehbehindertenpädagogik e.V. (VBS) erschienen:

Sponheimer, M.: "Barrierefreies Rechnen auf dem PC" (blind-sehbehindert, 129. Jahrgang-3/2009, S. 234-239)

Eine erweiterte Version des Textes findet man
hier als PDF-Datei.

==============================================


Auf der VBS-Tagung "Wenn die Punkte mit den Strichen...", die vom 19. bis 21. Juni in Friedberg/Hessen stattgefunden hat, stellte Dr. M. Sponheimer im Workshop "Graphische Taschenrechner - und nun?" den Termevaluator vor, da der Einsatz käuflicher graphischer Taschenrechner im Mathematikunterricht der Schulen immer mehr zunimmt und somit Alternativen für Blinde und Sehbehinderte zur Verfügung stehen müssen.

==============================================

Fragen zum 'Termevaluator' können auch direkt an Herrn Dr. Sponheimer gerichtet werden: sponheimer'at'blista.de

Das 'at'-Zeichen in der E-Mail-Adresse muss in das übliche Zeichen übertragen werden!






 
Top